Sternzeichen Zwillinge

21.05. - 21.06.


Den Zwillingen ist eine gewisse nervöse Grundhaltung zu neige.




 

Element: Luft
Planet: Merkur
Edelstein: Achat
Metall: Platin
Farbe: Gelb

 





Eigenschaften



Für den Zwilling ereignet sich das Leben jetzt und heute. Er ist im Augenblick voll anwesend. Er beginnt den Tag mit den Frühnachrichten und vor der letzten Abendparty liegen jede Menge Telefonate mit Freunden und Bekannten. Wenn es so richtig rund geht, fühlt sich der Zwilling besonderes wohl. Zwischen Denken und Handeln liegt beim Zwilling nicht mehr sehr viel. Dieses geht mehr oder weniger ineinander über.
Der Zwilling gehört zu den tolerantesten Mitgliedern der Tierkreisfamilie. Er liebt jede Form des Andersseins, des Besonderen und Exotischen. Er bringt viel mehr Sympathie für Sonderlinge auf als für brave und angepasste Bürger.
Die Vielseitigkeit des Zwillings macht ihn zu einem ausgesprochen interessanten Zeitgenossen. Von daher ist leicht verständlich, dass Zwillinge gern gesehene Gäste und beliebte Freunde sind. Mit ihnen ist es einfach nie langweilig. Zwillinge lieben die Fröhlichkeit und das gesellige Zusammensein mit Menschen, die sie mögen. Ihnen gefällt alles was Freunde bringt und Spaß macht. Stillstand finden sie ermüdend. Während der Zwilling in der Öffentlichkeit immer charmant und liebenswert daherkommt, kann er im eigenen Heim auch ein anderes Gesicht zeigen. Dort zeigt er manchmal seine Rechthaberei und Unbeherrschtheit.
Der Zwilling wird ihnen immer unverblümt sagen, was er von ihnen oder der Situation hält. So wissen sie zu mindestens was er mag und was er nicht mag.





Gesundheit



Den Zwillingen ist eine gewisse nervöse Grundhaltung zu neige. Sie kommen einfach nicht zur Ruhe. Bei ihnen könne Schlafstörungen und zahlreiche kleine Zipperlein auftreten. Von der Astrologie wird dem Sternzeichen Zwilling das Nervensystem zugeordnet. Der allgemeine Lebenswandel des Zwillings führt zu einer relativ hohen Anspannung des gesamten Nervensystems. Der dadurch bedingte Mangel an innerer und äußerer Ruhe kann im Ernstfall schwere Gesundheitsrisiken hervorrufen. Beim Zwilling könnten häufig nervöse Ängste, Verdauungsstörungen und Hautausschlag auftreten. Von den Körperteilen her sind die Hände, Arme und Schulter jene Körperregionen, die dem Zwilling am ehesten zu schaffen machen dürften. Da der Zwilling selten vollkommen konzentriert ist, sind Unfälle kleinerer oder größerer Art vorprogrammiert. Von den inneren Organen sind die Lungen für die Zwillinge am ehesten ein gefährdeter Bereich. Erkältungen, Husten, Bronchiale Probleme kommen häufig dazu.
Den absoluten Aktivisten des Sternkreises kann besonders folgender Rat geben werden: Öfters einmal einen Gang zurückschalten. Der Zwilling sollte unbedingt in regelmäßigen Abständen sein Tempo verlangsamen und eine Pause einlegen.
Die Ernährung sollte gerade beim Zwilling eine wichtige Rolle spielen. Essen ist für Zwillinge eine Nebensache und sollte am besten irgendwie nebenher erledigt werden.
Dem Zwilling kann man unter anderem raten, einen Yoga Kurs zu nehmen oder eine Gesprächstherapie zu machen.





Der Zwilling als Kind



Auch die kleinen Zwillinge verfügen schon über einen großen Tatendrang. Als Eltern haben Sie die Aufgabe, auf die Fertigstellung der Dinge zu achten. Wenn Ihr kleiner Zwilling eine Aufgabe übernommen hat, muss er sie auch zu Ende bringen. Hier können Sie entscheidende Weichen für sein Leben stellen. Ihr kleiner Zwilling wird Sie schon sehr früh mit allen möglichen Fragen bombardieren. Die Wissbegierde und Fragelust stehen immer an erste Stelle. Daher sollten Sie darauf achten, dass als Ausgleich eine körperliche Betätigung geschaffen wird.
Kleine Zwillinge zählen im Tierkreis zu den Sonnenscheinen. Sie nehmen mit allem und jedem sofort Kontakt auf. Der frühe Besuch des Kindergartens ist gerade für das Zwillings-Kind von Vorteil. Ihr Zwilling wird den Kindergarten lieben.
Im schulalter wird möglicherweise schon bald das Problem Langeweile auftreten. Bei der Auswahl der richtigen Schule für einen Zwilling sollten Sie vor allem darauf achten, was die Schule neben dem Unterricht noch an Angeboten vorzuweisen hat. Der Zwilling wird sich in zahllose freiwillige Aktivitäten stürzen. Besondere Vorlieben kennt ein Zwilling in der Regel in seiner Jugend noch nicht. Alles und jeder ist interessant, solange er seinem Bestreben, neue und unbekannte Dinge zu entdecken, mit Sympathie zur Seite steht.





Der Zwilling-Mann



Der im Sternzeichen Zwilling geborene Mann kann gut mit unabhängigen, selbstbewussten Frauen auskommen. Er wird auch genügend Toleranz und Größe aufbringen, um sie ihren eigenen Weg finden zu lassen. Nur sollte er nicht zu kurz kommen, wenn sie ihrem eigenen Pfad folgt. Der Zwilling profitiert gerne von den Erfahrungen anderer. Die Erweiterung ihres Horizonts wird er zur Kenntnis nehmen und sie zu seinem eigenen machen. Den Zwilling zieht das schrille, ungewöhnliche weibliche Geschlecht an. Zudem muss sie ihm einen Hauch von Abenteuer versprechen können. Der Zwilling ist stark von Mode fasziniert. Er wird sich immer dafür interessieren was gerade in und aktuell ist. Der Zwilling bevorzugt in seiner männlichen Ausprägung unkomplizierte Beziehungen. Eine Frau, welche sich auf eine Beziehung mit einem Zwilling-Mann einlässt, sollte über eine gehörige Portion Flexibilität verfügen. Nichts ist am Abend so verlaufen, wie es mit dem Zwilling am Morgen geplant war. Die Beziehung sollte in einer ungezwungenen und fröhlichen Atmosphäre stattfinden. Zwillinge sind immer für ein Überraschung gut. Eine Spontane Einladung ins Konzert oder sogar Urlaub ist nicht ausgeschlossen. Beziehungen dürfen für einen Zwilling nicht zur bloßen Routine vorkommen.





Die Zwilling-Frau



Die Zwilling-Frau ist auf dem Emanzipationsweg schon weiter als manche andere. Von daher kann es gar keine Frage geben, dass sie sich einen Partner sucht, der ihrer Freiheitsliebe voll entspricht. Sie hält sich alle Türen offen und ihr Partner wird das respektieren müssen. Zwilling-Frauen nehmen sich ohne zu zögern die gleichen Rechte wie ihre männlichen Gegenüber. Gelegentliche Seitensprünge sind daher bei ihnen ohne Weiteres im Rahmen.
Die Zwilling-Frau wird eine erfolgreiche Berufstätigkeit dem wohlgeordneten häuslichen Leben vorziehen. Auch die weiblichen Zwillinge zeichnen sich durch eine unvergängliche Jugendlichkeit aus. Ihr großes Interesse an allem und jedem führt außerdem noch dazu, dass sie selten im Sessel sitzen und so keine gewisse rundliche Behäbigkeit entwickeln. Zwilling-Frauen sind bis ins Alter aktiv und von einer unerschöpflichen Vitalität erfüllt.





Partnerschaft



Der Zwilling steht mit dem Wörtchen "wir" auf Kriegsfuß. Er ordnet sich nur schwer unter und sucht eher seinen eigenen Weg. Als ausgeprägter Individualist steht er oder sie immer auf eigenen Beinen und wird auch in einer Beziehung den persönlichen Freiraum verteidigen.
In der Beziehung mit einem Zwilling gibt es eine sehr treffende und hilfreiche Faustregel: Je fester man einen Zwilling binden will, desto schneller ist man ihn los. Wie in seinem ganzen Leben, so stellt der Zwilling auch in der Liebe sein Freiheitsbedürfnis über alles.





Der Zwilling im Beruf



Der Zwilling verfügt über eine rasche Auffassungsgabe. Damit ist er die ideale Besetzung für Positionen in denen Flexibilität und Ideenreichtum gefordert sind. Der Zwilling besitzt eine positive Einstellung zu seiner Arbeit. Allerdings sollte sein Job auch seinen Idealen und vielfältigen Interessen entsprechen.
Zwillinge können sich sehr gut in eine Gruppe einfügen. Teamgeist ist etwas, dass ihnen bei allem Individualismus nicht fremd ist. Da sie Freude am Dialog und der Diskussion haben, bereichert ein Zwilling in der Regel jeden Kollegenkreis.
Der Zwilling ist ein schneller und sicherer Arbeiter. Er packt zu, ist kreativ und denkt mit. Allerdings darf man ihn nicht aus den Augen verlieren, da der Zwilling über keinerlei Ausdauer verfügt.
Zwillinge fühlen sich dort besonders wohl, wo das Leben in Hülle und Fülle pulsiert. Sie sollten daher überall dort eingesetzt werden, wo sie ihre ausgeprägten Kommunikationsfähigkeiten voll einbringen können. Die Rezeption einer großen Firma oder eines Grand-Hotels wäre kein schlechter Platz für sie. Auch die Telefonzentrale wäre eine gute Wahl.
Mit einem Zwilling als Chef haben Sie es sehr gut getroffen. In der Regel wird er oder sie umgänglich und verständnisvoll sein und nicht den großen Boss spielen. Ganz im Gegenteil, einem informativen Plausch auf dem Flur steht er aufgeschlossen gegenüber.





Berühmte Frauen:

Judy Garland
Viktoria 1. von England
Inge Meisel
Steffi Graf

Berühmte Männer

Albrecht Dürer
Peter der Große
John F. Kennedy
Thomas Mann





Textpassagen aus dem Buch "Zwillinge" von P. Michel und A. Wagner 


 
 
 
E-Mail
Anruf